Fotografie

P-Seminar nimmt an Workshop mit dem Fotografen David Güntsch teil

Im Rahmen des P-Seminars Fotografie fand am 20.12.2018 ein Fotoworkshop unter der Leitung des Fotografen David Güntsch statt.  Er erzählte uns zu Beginn Allgemeines über sich und das Fotografieren und gab uns die Gelegenheit Fragen zu stellen. Nach dem theoretischen Teil ging es mit dem Praktischem, dem Fotografieren, weiter. Aufgeteilt in Gruppen konnten wir uns zwischen drei Themen entscheiden: Porträt, Architektur oder Landschaft. Jeder Gruppe wurde ein Ort zugewiesen, an dem sie, zu ihrem Thema passend, Bilder machen sollte. Ziel war es, dass am Ende des Tages jedes Team seine eigene Fotostrecke kreiert hat. Der Anhaltspunkt, der alle Gruppen miteinander verband, war, dass die Fotos schwarz-weiß sein sollten. In der ersten Fotorunde brachen alle Teams zu ihrem Ort auf. Dort sollte jeder jeweils 15 Bilder machen. Zurück in der Schule nahm sich David für jeden die Zeit, die Bilder zusammen durchzugehen, Favoriten auszuwählen und die Vorentscheidungen schon einmal mit dem Fotoprogramm Lightroom zu bearbeiten. Dadurch bekamen wir einen ersten Plan, in welche Richtung unsere Fotostrecke gehen sollte. Mit diesem Plan begannen alle ihre zweite Fotorunde. Im Anschluss daran wurden die Bilder wieder bearbeitet, aussortiert und schließlich alle Favoriten ausgedruckt. Durch Kombinieren von verschiedenen Bildern miteinander wurden dann die Fotos ausgesucht, die final zusammen eine Fotostrecke bilden sollten. Im Zuge des Workshops konnten wir viel von David lernen, worauf es beim Fotografieren ankommt. Er zeigte uns, wie man das Programm Lightroom benutzt, wie verschiedene Bilder miteinander wirken und auf welche Strukturen und Linien wir beim Aufnehmen unserer Fotos achten sollen. Durch die Begrenzung auf 15 Fotos pro Gruppenmitglied passten wir viel mehr darauf auf, was wir fotografieren, und ob uns das Motiv ein Foto wirklich wert ist. Deswegen konzentrierten wir uns viel mehr auf Details und entdeckten Sachen, die uns nie aufgefallen wären, wenn wir wahllos Bilder gemacht hätten. Alles in allem war der Workshop ein voller Erfolg und vermittelte uns wichtige Aspekte, auf die wir im Laufe unseres Seminares und bei der damit verbundenen Organisation unserer Fotoausstellung mit Sicherheit zurückgreifen werden.

Laura Pfaffenzeller, P-Seminar Fotografie