Auf zum Mississippi!

6. Klassen nehmen am „White Ravens Festival“ teil

Zum ersten Mal nahm unsere Schule in diesem Jahr am White Ravens Festival teil, einer Veranstaltung der Internationalen Jugendbibliothek in  Schloss Blutenburg. Dabei  kommen Autoren aus der ganzen Welt nach Bayern und lesen an verschiedenen Standorten aus ihren Kinder- und Jugendbüchern vor. Und so kamen die Schüler der 6. Jahrgangsstufe in den Genuss einer Lesung des international bekannten Kinder- und Jugendbuchautoren Davide Morosinotto, der aus seinem neuesten Roman „Die Mississippi-Bande – Wie wir mit 3 Dollar reich wurden“ vorlas. Da der Autor selbst kein Deutsch spricht, wurde er dabei von dem Schauspieler Markus Campana als Vorleser und der Journalistin Virginia Maiorino als Dolmetscherin und Moderatorin unterstützt. Begeistert tauchten die Schüler ein in die Welt von Charlie, Te Trois, Jolie und Tit, vier Kindern aus Louisiana, die Anfang des 19. Jahrhunderts unversehens in einen Kriminalfall geraten und dabei eine abenteuerliche Reise durch die USA unternehmen. Dabei beschränkte sich die Lesung nicht nur auf den reinen Lesevortrag, sondern die Schüler durften auch selber aktiv werden: In einem unterhaltsamen Rollenspiel entwickelten die Schüler einen Mordfall samt Tatwaffe, Täter und Opfer und lernten so, welche Zutaten ein Autor für einen Krimi benötigt. Und in der abschließenden Fragerunde erfuhr man nicht nur, dass Schreiben ein bisschen wie Brotbacken ist, sondern dass man sich mit dem Beruf als Autor den Lebenstraum, sich ein Moped zu kaufen, durchaus erfüllen kann. Zum Schluss nahm sich der Autor auch noch Zeit für Autogramme, sodass wirklich alle glücklich und inspiriert den Musiksaal verließen.

Wolfgang Füchsle