Vorlesewettbewerb Französisch

Siebte Klassen kämpfen um Schulsieg

Am 17.12.2019 fand der französische Vorlesewettbewerb der siebten Klassen statt. Aus den Klassen 7c und 7d traten jeweils zwei Kandidaten an, die zuvor ausgewählt worden waren. Das Klassenzimmer war mit der französischen Flagge dekoriert und der Beamer projizierte ein Bild des Eiffelturms an die Wand. In zuvor ausgeloster Reihenfolge traten die vier Schüler gegeneinander an. Zuerst wurde ein bekannter, selbstausgewählter Text vorgelesen, danach ein unbekannter. Obwohl sich alle gut geschlagen haben, entschied sich die Jury, welche aus den jeweiligen Französischlehrern, der Fremdsprachenassistentin Pauline und drei Schülerinnen aus der Q11 bestand, dann doch für Clemens Wittkopf, einen der Kandidaten der 7c. Wir wünschen ihm bei der nächsten Runde am Holbein-Gymnasium in Augsburg viel Erfolg!

Charlotte Klein, 7c