Schulspezifisches Curriculum

Gymnasium Friedberg (Stand: 07.04.2020)

Selbstfindung Information Entscheidung Realisierung

Der/Die Schüler/in lernt sich selbst besser kennen und entwickelt eine Lebensperspektive. Dabei stehen im Fokus:

  • Erkennen eigener Interessen
  • Kompetenzanalyse
  • Formulierung persönlicher Ziele
  • Interessenausprägung an konkreten Berufsfeldern

Der/Die Schüler/in sammelt und bewertet Informationen insbesondere über:

  • Berufsfelder und Berufe
  • Ausbildungs- und Studiengänge
  • Duales Studium
  • Soziale Dienste
  • Bafög etc.
  • Berufswahltests

Der/Die Schüler/in trifft auf Basis der Erkenntnisse aus der Selbstfindungs- und Informationsphase seine reflektierte Berufswahlentscheidung hinsichtlich:

  • Wahl eines Studiengangs (Wahl einer Hochschule)
  • Wahl einer dualen Ausbildung (Wahl eines Ausbildungsbetriebes)

Der/Die Schüler/in unternimmt die notwendigen Schritte zur Verwirklichung seiner/ihrer Entscheidung:

  • Bewerbungstraining
  • Studienplatzbewerbung

Anknüpfungen im Lehrplan:

Anknüpfungen im Lehrplan:

  • K 8.4 Zwischen Nähe und Distanz
  • G 8.4 Vergleich von Lebensbedingungen
  • WR 9.1.3 Entscheidungen im Zusammenhang mit Ausbildung und Berufswahl
  • K 9.5 Schule, Abitur, Beruf – wozu?
  • Ev 9.4 Arbeit und Leistung
  • Eth 9.4 Arbeit
  • E 9.3 Interkulturelles Lernen und Landeskunde
  • K 10.1 Gewissen konkret
  • Ku 10.3 Interaktion, Inszenierung und Kommunikation
  • Inf 10 Planung von Softwareprojekten
  • Ch Profil Verständnis der Industriegesellschaft und Grundlagen für eine naturwissenschaftlich begründete Umweltbildung

Anknüpfungen im Lehrplan:

  • WR 9.3 Kompetenzerwartungen im Betriebspraktikum
  • WR 9.1.3 Entscheidungen im Zusammenhang mit Ausbildung und Berufswahl
  • Ku 9.3 Interaktion, Inszenierung und Kommunikation
  • Sk 11.1 Reflexion eigener beruflicher und privater Pläne

Anknüpfungen im Lehrplan:

  • F 10.2 Bewerbungsschreiben und -gespräche
  • E 9.2 Bewerbungsschreiben und -gespräche
  • D 9.3 Texte planen und schreiben (Lebenslauf, Bewerbung)

Umsetzung am SGF

11. Jahrgangsstufe

  • Selbsterkundung im P-Seminar (P-Seminarleiter) z. B. Arbeit mit BUS-Heften, Tests zur Selbsterkundung, Unterrichtsvorlagen, Selbsterkundungstool Arbeitsagentur

Umsetzung am SGF

7. Jahrgangsstufe

  • Exkursion Schülerlabor Carbon (Fachbereich MINT)

8. bis 10. Jahrgangsstufe

  • Exkursionen/Kooperationen (Fachbereich SoWi):
    • Zusammenarbeit mit Schreinerei Sedlmeyr beim Entwurf und der Umsetzung von Insektenhotels
    • Landwirtschaftliches Unternehmen Teifelhart (Biogasanlage, Mastbetrieb, Futtermittelvertrieb)
    • Textilunternehmen (Schuh Schmid, degree, Solidarwerkstatt)

9. Jahrgangsstufe

  • Betriebserkundungen Stadtsparkasse und Firma Segmüller (Fachbereich WR)
  • Exkursionen zum Reaktor nach Garching oder Elektrizitätswerk Langweid (Fachbereich Physik)
  • Erkundungsgänge Kindergarten (Fachbereich SoWi)

10. Jahrgangsstufe

  • Planspiel Börse (Fachbereich WR)
  • Gerichtsexkursion (Fachbereich WR)
  • NTG-Fahrt: Experimentallabor Uni Göttingen, DLR Göttingen (Fachbereich MINT)

11. Jahrgangsstufe

  • Italienaustausch: Besuch von Ausbildungsinstituten für Fachkräfte im Raum Turin (Fachbereich Italienisch)

11./12. Jahrgangsstufe

  • P-Seminar
  • Ausbildungs- und Berufsmessen (verpflichtende Teilnahme der Schüler an mindestens zwei Veranstaltungen)
  • Vocatium (KBO): verpflichtende Teilnahme an Infoveranstaltung, freiwillige Teilnahme an Messe
  • Speed Dating Arbeitsagentur (optional, Info durch Beratungslehrer)
  • Berufsinformationsnachmittag (KBO):
    • Informationsveranstaltung Arbeitsagentur über Wege nach dem Abitur
    • Firmenmarktplatz
    • Speed Dating mit Referenten des Elternbeirats
  • Informationsveranstaltungen Hochschule/Universität Augsburg bzw. verschiedener Fakultäten (KBO, P-Seminarleiter)
  • Besuch des BIZ Augsburg , optional (P-Seminarleiter)
  • Informationsveranstaltungen durch Studierende (P-Seminarleiter)
  • Berufsberatung durch Beratungslehrer bzw. Arbeitsagentur , optional (Beratungslehrer und KBO)
  • Betriebserkundung DLR Operpfaffenhofen (Fachbereich Physik)
  • Betriebserkundung von Unternehmen/Forschungseinrichtungen mit Bezug zum naturwissenschaftlichen Arbeitenn (Fachbereich Physik)

Umsetzung am SGF

5.-12. Jahrgangsstufe

  • Girls- and Boysday (KBO)

9. Jahrgangsstufe

  • Einwöchiges Betriebspraktikum (später begleitet vom Basismodul im LehrplanPLUS zur beruflichen Orientierung) (KBO)
  • Sozialwissenschaftliche Praktika im Sozialwissenschaftlichen Zweig (Fachbereich SoWi)

9./10. Jahrgangsstufe

  • Berufsorientierungstag Landratsamt Aichach-Friedberg (KBO)

10. Jahrgangsstufe

  • Compassion Praktikumn (Fachbereich Religion)
  • SoWi - Praktikan (Fachbereich SoWi)

9.-12. Jahrgangsstufe

  • Schülerfirma Schulkleidung (A. Schwarz, Fachbereich WR)

11./12. Jahrgangsstufe

  • P-Seminar (P-Seminarleiter)
  • Gründung und erfolgreiche Abwicklung eines Schülerunternehmens im Rahmen von „JUNIOR – Schüler als Manager“ als P-Seminar (Fachbereich WR)

Umsetzung am SGF

9. Jahrgangsstufe

  • Bewerbungstraining Forum Media Group (Fachbereich WR)

11. Jahrgangsstufe

  • P-Seminar
  • Bewerbungstraining Forum Media Group (A. Schwarz, Kontakt zu Schulpartner)
  • Besuch Assessmentcenter Arbeitsagentur, AOK, optional (P-Seminarleiter)

© SGF