Streicherklasse am Gymnasium Friedberg

Was ist das?

Am Gymnasium Friedberg existiert seit dem Schuljahr 2010/11 das Konzept der Streicherklasse. Die Streicherklasse beginnt in der 5.Klasse und wird in der 6.Klasse weitergeführt. So erlernt jeder Schüler über zwei Jahre hinweg ein Streichinstrument (Violine, Viola, Cello oder Kontrabass). Hierbei entsteht ein Klassenorchester: Vom ersten Ton an werden alle Schüler gemeinsam und zusammen mit den anderen Instrumenten unterrichtet.

Der Streicherklassenunterricht findet im Rahmen des regulären zweistündigen Musikunterrichts am Vormittag statt, d. h. die Lehrplaninhalte des „normalen“ Musikunterrichts werden hier sehr praxisbezogen unterrichtet und „begriffen“.

Streicherklassenunterricht geschieht durch „Teamteaching“: Die Klasse wird von zwei Musiklehrkräften gleichzeitig betreut.

Wie geht das?

Von z. B. 25 Schülerinnen und Schülern dieser Klasse lernen im Idealfall etwa:

  • 14 Violine (Geige)
  • 5 Viola (Bratsche)
  • 4 Violoncello
  • 2 Kontrabass

Die Einteilung zu einem bestimmten Instrument erfolgt nach einer Phase des Ausprobierens und versucht die Wünsche der Kinder zu berücksichtigen.

Die Instrumente werden leihweise von der Schule gestellt, können aber auch privat besorgt werden.

Was bringt das?

Die Freude am Musizieren, vor allem am gemeinsamen Musizieren in der Gruppe steht im Vordergrund.

Die Kinder lernen von Anfang an, sich gegenseitig zuzuhören und zu unterstützen, um einen gemeinsamen Klang zu schaffen. Sie erfahren rasch den Zusammenhang zwischen individuellem Üben und gemeinsamem Erfolg beim Musizieren.

Schon nach wenigen Wochen sind die Schüler in der Lage, mehrstimmige Stücke zu spielen und einem Publikum erste Ergebnisse zu präsentieren.

Insgesamt fördert eine Streicherklasse bei den Schülern Kompetenzen, die in unserer Gesellschaft von entscheidender Bedeutung sind: Zur Freude an der Musik kommen Teamfähigkeit und Durchhaltevermögen.

Angebot richtet sich an alle

Junge wie Mädchen,

  • die noch keinen oder wenig Zugang zum aktiv Musikmachen haben/hatten (keine Vorkenntnisse nötig, gemeinsames Lernen von Anfang an)
  • die schon ein Instrument spielen (Zweitinstrument)
  • die gern in der Gruppe musizieren/lernen

Streicherklasse - Kosten

Für den Unterricht in einer Streicherklasse fallen auch Kosten an, die nicht von der Schule getragen werden können:
Für Leihgebühr, Versicherung und Wartung des Instruments wird ein Betrag von 75 € pro Halbjahr erhoben, dazu kommt die einmalige Anschaffung des Lehrwerks „Alles für Streicher“ für ca. 12 €.

Im Schadensfall muss ein Eigenbetrag von bis zu 50 € entrichtet werden. Abhanden gekommene Instrumente sind vom Entleiher zu ersetzen.

Ansprechpartner

OStRin Barbara Emslander-Gayler
Sprechstunde Freitag 10:35 – 11:20 Uhr (Musiklehrerzimmer)
OStR Stefan Immler

Die Anmeldung zur Streicherklasse erfolgt im Rahmen der Schuleinschreibung.