Das Buch ist tot!? – Es lebe das Buch!!

Nach zehn Jahren Schülerlesebücherei haben wir beschlossen, eine Umgestaltung der Räumlichkeit vorzunehmen: Aus der Schülerlesebücherei soll eine Leselandschaft entstehen. Dazu hat das ganze Büchereiteam Hand angelegt.

In einem ersten Schritt haben wir deshalb stark beschädigte Möbelstücke aussortiert und für einen Etat von 3000 €, den uns der Landkreis zur Verfügung gestellt hatte, neue Sitzmöglichkeiten und Präsentationstische gekauft. Darüber hinaus wurden die vorhandenen Möbel wie auch ein Buchregal anders platziert, so dass eine größere Ruhezone entstanden ist. Unsere Leseinsel war geboren!

Dieser ersten großen Umgestaltungsaktion werden weitere folgen, damit aus unserer Bibliothek eine moderne Medienlandschaft werden kann, in der sich die Leser bei guter Lektüre informieren und auch regenerieren können.

Möglich ist diese Aktion wie auch die Aufrechterhaltung des Büchereidienstes insgesamt nur dank sehr engagierter Schülerinnen und Schüler, die immer bereit sind, ihre Freizeit und ihre Körperkraft einzusetzen. Auch an dieser Stelle einmal ein großes DANKE!

Ulrike Kolper-Christl
(im Namen des SLB-Teams)