Wiedersehen in Regensburg

Exkursion der Q11 zum Haus der Bayerischen Geschichte 

Dass Geschichte und Spaß sich nicht ausschließen, bewies Herr Dr. Paulus der Q11 beim Exkursionstag. Voller Vorfreude auf ein Wiedersehen nahmen wir die lange Busfahrt nach Regensburg zum Haus der Bayerischen Geschichte in Kauf. Zwei der vier Geschichtskurse unternahmen zunächst eine historische Führung durch Regensburg und konnten dann in ihrer Mittagspause auf eigene Faust die Altstadt erkunden. Die anderen gingen direkt ins Museum und wurden vom begeisterten Herrn Paulus empfangen. Nach einer herzlichen Begrüßung und nostalgischen Gesprächen über die vergangenen Schuljahre präsentierte er uns stolz die bayerische Landesausstellung „100 Schätze aus 1000 Jahren“, die er selbst mitgestaltet hat. Mit fundiertem Fachwissen und auf seine humorvolle Art brachte Herr Dr. Paulus uns die bayerische Geschichte vom 6. bis zum 19. Jahrhundert näher. Von Skeletten über Moorleichenstiefel und Pestkarren bis hin zu einer Beamer-Projektion von Herrn Dr. Paulus als Kleriker aus der Zeit der Aufklärung bot die Ausstellung eine unterhaltsame und faszinierende Vielfalt an Exponaten. Speziell für uns als seine ehemaligen Schüler gab es außerdem die Möglichkeit, ihm als Experten Fragen zu stellen. Es war ein rundum gelungenes Wiedersehen. Hoffentlich auf bald, Herr Dr. Paulus!

Oktober 2019, Laura Berner und Monika Eberl (Q11)