Naturwissenschaftlich-technologisches, Sprachliches und Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliches Gymnasium mit sozialwissenschaftlichem Profil

Einrichtungen

Nach dem gelungenen Ausbau der Schule mit einem neuen ansprechenden Trakt für die Kollegstufe und erweiterten Fach-, Bibliotheks- und Aufenthaltsräumen bieten sich dafür sehr gute räumliche Voraussetzungen.

Mehrere Sporthallen, die großzügige Freisportanlage und das schuleigene Schwimmbad sind Grundlage für die erfolgreiche Arbeit im Breitensport sowie herausragende Leistungen in Einzel- und Mannschaftswettbewerben.

Eine Cafeteria (die auch warme Mahlzeiten anbietet), gesonderte Aufenthalts- und Arbeitsräume für Unter- und Mittel- bzw. Oberstufe sowie zwei gesonderte Hartplätze für den Sportbetrieb innerhalb der Schulanlage erlauben eine sinnvolle und angenehme Nutzung von Zwischen- und Freizeiten.


Ausstattung

In der multimedialen Ausstattung (multimedialer Rechnerraum, Rechner in den Fachräumen, für Schüler nutzbare Poolräume, mobile Stationen mit Beamern, Vernetzung mit Internet-Zugang) und damit optimalen Möglichkeiten der Förderung der Medienkompetenz steht die Schule auf der Höhe der Entwicklung.

Die gut ausgestatteten Fachräume in den Naturwissenschaften bieten die Gewähr für einen anschaulichen, experimentellen und schüleraktiven Unterricht.

Kunst- und Werkräume mit Brennofen, Fotolabor sowie drei Musikräume und die Theaterbühne in der Sporthalle ermöglichen ein sehr aktives musisches Leben an der Schule.