Warum Französisch lernen?

 

  • Französisch ist eine der großen internationalen Sprachen: In 47 Staaten auf der Welt sprechen 400 Millionen Menschen Französisch.
  • In 35 Staaten ist Französisch Amtssprache oder Verkehrssprache.
  • In internationalen Organisationen wie der UNO, dem Europarat, dem Europäischen Gerichtshof bedienen sich ebenso viele Delegationen der französischen wie der englischen Sprache.
  • Französisch ist für die Bevölkerung der Bundesrepublik eine bedeutende europäische Nachbarsprache; vier Länder des westlichen Europa sind ganz oder teilweise französischsprachig: Frankreich, Belgien, Luxemburg und die Schweiz.
  • Fundierte Sprachkenntnisse sind ein Schlüssel für späteres erfolgreiches Berufsleben. Wer sich um einen hochwertigen Arbeitsplatz bewirbt, für den wird es immer wichtiger, mehr als eine Fremdsprache zu beherrschen. Die deutsche Wirtschaft stellt immer höhere Ansprüche an die sprachliche, kulturelle und fachliche Kompetenz von Führungskräften. Frankreich ist der bei weitem größte Handelspartner Deutschlands und Deutschland der größte Handelspartner Frankreichs; die wirtschaftliche Verflechtung der beiden Länder miteinander macht sie zum Herzstück und Motor Europas. Auch für Europa ist also Französisch wichtig.

 

 

Deshalb gilt: Man sollte Französisch lernen, weil man es in der Ausbildung, im Studium und im Beruf braucht, weil man dadurch seine beruflichen Chancen verbessert, weil man als Tourist darauf angewiesen ist, nicht zuletzt deswegen, weil man damit eine wichtige Voraussetzung für die europäische Einigung und die internationale Verständigung erbringt und schließlich, weil man mit dieser Sprache auch besseren Zugang zu bedeutenden Kulturschöpfungen erhält.

Nicht zu vergessen: Vor dem Hintergrund unserer Geschichte und des jahrzehntelang bestehenden Freundschaftsvertrages zwischen Frankreich und der Bundesrepublik Deutschland ist das Erlernen der französischen Sprache auch ein Beitrag zu Frieden und Völkerverständigung. "Erziehung zur Demokratie, Erziehung zum toleranten europäischen Bürger wird durch Mehrsprachigkeit gefördert und erleichtert."